Posts tagged ‘Gespenst’

Der Zwiebelfluch

Rückblick: Dunny ist bekanntlich seit unserem Schottland-Urlaub unser Hausgeist.

Das einzige Bild

Das einzige Bild

Er war zwar ursprünglich Burggeist von Dunnottar Castle, nur hatte er sich in Jans Kaputze verfangen. Erst in Bonn konnten wir ihn orten, so dass wir ihm alternativ nur unser bescheidenes Heim anbieten konnten. Wir bildeten Dunnottar Castle jedoch originalgetreu aus Pappkartons nach.

Dunnottar Castle

Dunny war vor langer Zeit Küchenjunge und hatte prompt zur Hochzeit des Burgherrn einige Zwiebeln geklaut. So schmeckte die Hochzeitssuppe ziemlich fade. Und das Drama nahm seinen Lauf. Die Hochzeitsfeier war natürlich ebenso fade und die anschließende Hochzeitsnacht schließlich auch. Das genügte der Braut nicht, so dass sie noch mal gelangweilt beim Gesindel vorbeischaute. Und wie sollte es anders sein, kamen sich Braut und Gärtner etwas näher. Hatte er doch noch eine Extra-Zwiebel im Garten versteckt… (mehr …)

Januar 24 at 2009 11 Kommentare

Halloween bei der Bande

Die Bande feiert Halloween. Jetzt schon, weil auch Jan heute schon feiert (Toter, veralgter Pirat). Alle Kinder der 1.-4. Klasse feiern am Mittwoch in unserem Jugenzentrum. Für Kinder ab 14 Jahre steigt die Fete am Freitag. "Voll unfähr", findet Jan.

Jedenfalls geht Kolumbi als Blutegel (der Vampir unter den Würmern) und Sing Lang verkleidet sich ganz gruselig: Als süß-saures Huhn aus der Dose. Das lässt uns das Blut in den Adern gefrieren!

Und Donky , Hotz (Hirschhase) und Igitte haben sich auch etwas einfallen lassen.

Igitte ist sehr stolz auf ihr Kostüm. Auch dank Ringelbein , der Spinne, die ursprünglich bei Schildmaid lebte und jetzt als Personal Trainer für Igitte arbeitet. Auch sie hat sich was sehr Originelles einfallen lassen.

Oktober 29 at 2008 10 Kommentare

Geistersorgen

Das muss man ja auch wissen:

Unser Hausgeist Dunny klingt immer so weinerlich, so wie ein trauriges Gespenst nun mal klingt. Aber was haben wir gerade erfahren? Dunny war vor 500 Jahren Küchenjunge, als er eine Zwiebel stibitzte. Weil die deshalb viel zu fade Gemüsesuppe die Hochzeit des Burgherren-Sohnes verdarb, wurde Dunny von ihm verflucht, für immer eine Zwiebel um den Hals tragen zu müssen. Von wegen Kerker und Ketten: Zwiebeln sind viel grausamer! Na ja, und deshalb flennt er immer ein bisschen. Ist das auch geklärt. 😉

Oktober 25 at 2008 2 Kommentare

Sensation: Bild vom Hausgeist!

Ich habe Dunny erwischt…glaube ich. Unseren Geist hatten wir aus Schottland aus Versehen mitgebracht. Dort war er Gespenst im Dunnottar Castle und hatte sich dummerweise in Jans Kaputze verheddert.

Bisher nur als Windhauch spürbar hat er zwar schon einige Monster aus unserem Haus verjagt, aber bisher war er nicht zu sehen. Nun ist mir dieses unglaubliche Foto geglückt.

Weiterlsen für größers Bild

Weiterlesen für größeres Bild

 

(mehr …)

August 31 at 2008 1 Kommentar


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

August 2021
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites