Posts tagged ‘Gedichte’

Mein erstes Gedicht

Ich kann nicht dichten, doch ich will.
So haltet bitte kurz mal still.
Schon jetzt ist das kein guter Reim.
Ach, lass ich’s lieber einfach sein.

Gut, ein Versuch ist es noch wert.
Nur dass sich niemand dann beschwert
und gleich die dicke Keule schwingt
und mir ’ne schlechte Wertung bringt.

a a b b, a b b a,
bei c c d war ich nicht da.
Und fragt mich nicht nach dem Sonett!
Wenn ich das nur behalten hätt‘.

Am liebsten sind mir solche Reime,
die sich nicht reimen, also keine.
Doch hab‘ ich mich jetzt festgelegt
und wähle nun den schweren Weg.

Ja, ich weiß, der war nicht rein.
Was Bess’res fiel mir grad‘ nicht ein.
Immerhin steht jetzt das Schema.
Nur leider kenn‘ ich gar kein Thema.

So kommt es wie es kommen muss:
Bevor es losgeht, ist schon Schluss.
Der Dank gilt meinen Lesern nun,
sich diesen Blödsinn anzutun.

Juli 2 at 2010 11 Kommentare

Mückentanz

Hotz, der Hirschhase, selbst ernannter König des Waldes, sagt ein selbstverfasstes Gedicht auf. Uns kommt der Reim allerdings irgendwie bekannt vor.

Donky sagt den Hasen an, um endlich Ruhe zu haben, hat aber keine Ruhe, weil ihm eine Mücke Schwierigkeiten bereitet. Besser gesagt die Mücke. Das arme Insekt kann nämlich nicht stechen und wird deshalb von seinen Artgenossen ausgelacht. Das sollten sie aber nicht tun, denn das Tier ist unglaublich stark.

Oktober 16 at 2008 13 Kommentare

Enterich Gedicht

Ich habe mal ein wirklich, wirklich wichtiges Gedicht über Donky aus meiner Sicht geschrieben:

Enterich,
suchst Halt an meiner Schulter.
Aus Fleisch und Blut, nicht mein, nicht Dein,
zu fern von mir für bloßen Schein,
zu nah, um Du zu sein.

Enterich,
sammelst süße Blicke.
Der Kinder Glück, der Kinder Groll,
doch bist Du, was geschehen soll
nur dann, wenn ich Dich hol‘.

Enterich,
reißt an Arm und Händen.
So springe ich in Deinen Mund.
Was ich nicht wag‘, das gibst Du kund
durch Deine Stimme neu und bunt.

Enterich,
lebst nur, weil wir Dich lieben.
So wahr Du weilst in Lug und Trug,
nahmst Du rasch mit auf Deinen Flug
Dein Buch, bevor ich zu es schlug.

 😉

September 3 at 2008 Hinterlasse einen Kommentar


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

September 2020
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites