Posts tagged ‘Geburtstag’

Wunschperspektive

Wenn man sich nichts wünscht, außer nichts verlieren zu wollen, was man sich zuvor sehnlichst gewünscht hat, ist man dann wunschlos glücklich oder wird der Wunsch dann nur durch die Angst ersetzt?

Januar 26 at 2010 4 Kommentare

Limo mit Sternen

Zuerst mit der Stretch-Limousine direkt vor der Haustür abgeholt werden, sich dann Musikvideos, Lachsbrötchen und Prosecco reinpfeifen, dann im Fünf-Sterne-Schuppen Schloss Bensberg Cocktails im Kaminzimmer schlürfen, und anschließend auf den VIP-Parkplatz des Schloss Gymnich vorfahren, um unter Kronleuchtern zu Edel-80’ties zu tanzen hat was angenehm Dekadentes. Die -zumindest für mich- etwas andere Geburtstagseinladung. Man sollte immer ein paar Freunde mit Limousinen-Verleihservice haben.

Übrigens: Echter Caipirinha wird mit weißem Rohrzucker gemixt, da dieser sich nicht am Boden absetzt. Wusste ich auch noch nicht.

Blick aus Schloss Bensheim

Blick aus Schloss Bensberg

Weitere Bilder:

(mehr …)

Februar 8 at 2009 6 Kommentare

Der Baumgeist

Was für eine Party! Die Lammkotellets abgeknabbert im benachbarten Schrebergarten, Donkys Baum als Tanzfläche und selbst Hotz hatte sich zur Feier des Tages Kringel in die Ohren gefönt (was allerdings nicht den gewünschten Aha-Effekt hatte). Die Jesus-Geburtstagsparty war ein voller Erfolg. Man muss wissen, dass Enten, Holzwürmer und anderes Getier mit Weihnachten zwar nicht viel am Hut haben, wenn sie überhaupt einen Hut haben, aber Jesus als Typ schon ziemlich krass finden. Er war zwar auch eingeladen, kam aber leider nicht. Kolumbi meinte zwar, dass er später auf einem Ast saß, aber da hatte er versehentlich auch schon im Reisschnaps gebadet, den Sing Lang als Grillanzünder besorgt hatte. Wir hoffen nicht, dass die Pekingente einen Deal mit dem Koch des Restaurant Lotusgarten gemacht hat. Buchhilde wollte aufpassen, dass „nichts anbrannte“. Donky nahm das wörtlich und stellte sie an den Grill ab. Aufräumen wollte niemand und jeder hatte ab 11 Uhr wichtigere Aufgaben zu übernehmen (Hotz wollte zum Beispiel Weihnachtsbäume abschmücken, Sing Lang wollte aufpassen, dass Hotz keine Weihnachtsbäume abschmückt.)

Am nächsten Tag war Buchhilde aber tatkräftig und nahm sich die Tanzfläche vor: Donkys Baum!

Dezember 29 at 2008 2 Kommentare

Kindergeburtstags-Fastfood

…und das fünfte Mal ist Jan zu einem Kindergeburtstag in einer dieser Hüpfburgen-Scheunen eingeladen. Gummihügel, Tretautos, Ballkanonen und Pizzableche für den gemieteten Tisch mit lustigen Pappbechern und dem Plastik-Überraschungspaket. 6 Euro pro Kind, glaube ich.

Hier gibt es zwar null Kreativität und hier passiert nur etwas, wenn den lieben Kids auch das entsprechende Equipment vorgesetzt wird, aber die Eltern haben ihre Ruhe.

Und den lieben Kleinen gefällt es. Logisch, an Big Mäcs als Grundnahrung kann man sich ja auch gewöhnen.

November 2 at 2008 9 Kommentare


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

Mai 2020
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites