Posts tagged ‘Foto’

Projekt 52: Leidenschaft

Neues Thema beim Projekt 52 lautet Leidenschaft . Leidenschaft jenseits der Sinnlichkeit ist für mich alles, was fesselt und mich entführt. Das ist für mich vor allem die Musik aktiv wie passiv, hier eingefangen durch das Gitarrenspiel.

Leidenschaft

Leidenschaft

 Hier meine weiteren Bilder aus dem Projekt 52

April 20 at 2009 13 Kommentare

Suchbild zu Ostern

Eigentlich hätten sie es ja wissen müssen. Die große Ankündigung, dass sich alle Osterhasen auf Einladung von Hotz zur Generalversammlung  im Wald einfinden würden, war eine Nullnummer. So wartete die Bande vergeblich auf eine Horde durchgeknallter Rammler mit Rucksack. Stattdessen lullten diese Hotz ein, dass sie im Wald einen ganzen Korb Ostereier versteckt hatten. Das stimmt zwar nicht, aber es hält Hotz erst einmal in Schach. So sucht ein Teil der Parkbande nach Eiern, die diese Tage überall versteckt sind, nur nicht in Hotz‘ Wald. 9 wissen das nicht! Alle gefunden?

Wer sucht hier?

Wer sucht hier? (Klick für größer!)

April 11 at 2009 6 Kommentare

Karneval der Tiere (3)

3. Teil der Kostümparade zum Höhepunkt der närrischen Zeit! (1. und 2. Teil hier). Auch hier wieder spektakuläre Dresses.

Mops, die dicke Möwe, wollte etwas flotter wirken und hat sich als Schildkröte verkleidet. Alles relativ.

Mops geht als Schildkröte

Mops geht als Schildkröte

Dunny hat es als Geist schon etwas schwerer, ein geeignetes Kostüm zu finden. Jan war sehr zufrieden.

Hier die beiden:

(mehr …)

Februar 23 at 2009 7 Kommentare

Karneval der Tiere (2)

Nachdem Donky, Manfriss und Kolumbi ihre originellen Kostüme bereits vorgestellt hatten (hier mehr ), waren heute Igitte (die 5-beinige Spinne), Hotz  (der Hirschhase) und das Ding (Außerirdischer) zum Fotoshooting geladen.

Igitte hat sich ein phänomenales Kostüm ausgedacht. Sie ist kaum wiederzuerkennen. Warum sie allerdings kein edleres Tier als einen Mistkäfer gewählt hat, bleibt schleierhaft. Hat der doch schon allein namentlich ein zweifelhaftes Image. Wobei man schon sagen muss: Es passt gut!

Igitte geht als Mistkäfer

Igitte geht als Mistkäfer

Dass Hotz sich nicht lumpen lässt, dürfte klar sein. Das Ding ließ sich auch widerwillig zum Mitmachen überreden, steht die Rakete zur Zeit einfach zu unnütz rum .

(mehr …)

Februar 21 at 2009 3 Kommentare

Abflug verpasst (mit Skizze)

Was für ein Drama: Alles ist gepackt. Das Ding hat sogar bereits einige Andenken in die Rakete geschafft (Cola-Dose, eine 500 Jahre alte Eiche, Mercedes-Stern etc.) und dann das!

Das Ding

Das Ding

Aber nochmal kurzer Exkurs: Das Ding (Name und Geschlecht unbekannt) ist mit seiner Rakete auf die Erde abgestürzt und Manfriss, der Metallfresser, hat sie aufgefressen. Es dauerte ein paar Monate, bis wir den intergalaktischen Taxiruf herausfanden und eine neue bestellt hatten. Diesmal vorsichtshalber aus Plastik. Seit dem steht sie im Park. Damit nicht genug: Manfriss versprach, das nötige Benzin zu besorgen, verspeiste die Kanister auf dem Weg aber immer als gefüllte Pralinen. Das mag lecker sein, nützt aber der Rakete nichts.

Nun haben wir den Sprit in den Tanks (Plastikkanistern sei Dank), aber jetzt ist etwas im Weg. Die Sonne, um genau zu sein. Denn die Rakete kann nur geradeaus fliegen. Eine komische Rakete, wie wir finden, aber das Ding machte uns deutlich, dass man im Weltall eigentlich immer geradeaus fliegt. So verstanden wir das jedenfalls, weil wir eigentlich kein UItraschall hören können. Das Ding spricht Ultraschall.

In Abflugrichtung zu seinem Planeten versperrt die Sonne die direkte Linie zum Heimatplaneten. Die Sonne ist bekanntlich heiß (im Sommer 40 °C) und auch zu groß zum Durchfliegen (Die Erde würde so eine Rakete locker schaffen, versicherte uns das Ding.). Also heißt es wieder: Warten! Mindestens ein Viertel Jahr, dann ist der Weg wieder frei und ausreichend kühl, da man nicht so dicht an der Sonne vorbeifliegen muss. Mehr verkraftet die Klimaanlage nicht. Das findet das Ding blöd, weil es nun jeden Tag die Eiche in der Rakete gießen muss.

Ich habe mal ein Bild von dem Dilemma aufgezeichnet. Am besten mal Klicken für eine große Ansicht.

Flugbahn Skizze

Flugbahn Skizze

Januar 28 at 2009 23 Kommentare

30 Tage Gitarre

Renee

hat die "30 Tage, 30 Bilder" Aktion mit einer schönen Variante wiederbelebt:

Jeden Tag einen Gegenstand fotografieren (30 Tage, 1 Objekt).

So soll es sein. Ich werde diesen Beitrag ab heute regelmäßig aktualisieren. Meine Klassik-Gitarre wird für mich als Model posieren. Lange verschmäht, soll sie jetzt die verdiente Aufmerksamkeit bekommen, nicht nur akkustisch sondern auch optisch.

Da ich später einsteige, beginne ich für die Tage 1-4 mit einem bereits vorhandenen Bild aus der letzten "30 T 30 B" Aktion. Jan, mein Sohn (8),  spielt hier das Gerät. Die Fingergröße erfordert noch einen Kapodaster. Kolumbi, der Holzwurm, und Igitte, die 5-beinige Spinne, hatten es da etwas einfacher .

01.01.-04.01.09 Startbild

01.01.-04.01.09 Startbild

Verstärkt

05.01.09: Verstärkt

Hier die bisherigen Teilnehmer (kopiert bei Xander):

Räuberbraut mit Hillery
Monilisigudi mit “Es” (Name noch unbekannt *grins*)
Gunny mit Björn
Paradalis mit dem Hr. Buddha
Sany und der Max
Xander mit Wall-E
Worti und der Kermit
Freidenkerin und die Haltestelle
Freidenkerin und die Smokey für den Moritz
Weil wir uns lieben mit dem Fischli
Renee und der Woody
Donky und die Gitarre
tonari mit Ente Sushi
Niesi hat immer ein aktuelles Nachrichtenblatt
Yvie.Rockt.de räumt ihren Schreibtisch …
Offensichtlich wird hier eine Spüle aufgeräumt
DIN A4 liniert mit Rand! öffnet exclusiv den Kühlschrank

Hier geht es weiter ab dem 6.1.:

(mehr …)

Januar 5 at 2009 84 Kommentare

Photo-Stöckchen

Von Schildmaid habe ich ein Foto-Stöckchen zugeworfen bekommen:

Das 6. Bild meines 6. Foto-Ordners.

 

Trevelez

Trevelez

Direkt im Archiv meiner digitalisierten Dias gelandet. Das Bild wurde 1995 in Trevelez, Sierra Nevada aufgenommen. Nach 25 km Marsch mit 25 kg Gepäck und 1000 Höhenmetern sahen wir endlich den Campingplatz in der Ferne. Nur noch mit schmerzhaften Fußbrand den Berg runter. Endlose Serpentinen. Nur schade, dass sich die Zelte als Grabsteine entpuppten und der Campingplatz als Friedhof. Der Campingplatz lag ganz woanders und war zum Glück, wie wir später erfuhren, geschlossen. Sonst hätte ich mich direkt in ein Grab gelegt.

In Trevelez (höchstes Bergdorf Spaniens, glaube ich) und touristisch nichts los kam ein Engel in Gestalt einer älteren Frau, die uns gestikulierend deutlich machte, dass sie einen Raum zu für die Nacht vermieten hätte. Dass dieser mit den dorftypischen Schinkenhaken in der Decke ausgestattet war und die Toilette eine Treppe tiefer lag, machte uns überhaupt nichts aus. Ganz im Gegenteil. Das Bild zeigt den Blick vom Balkon dieser Suite.

Ich gebe weiter an: Herrn Olsen, Crosa, Renee, Pest Krause und Piri

Hier noch ein paar weitere Impressionen des Dorfes…weil’s so schön war.

(mehr …)

Dezember 17 at 2008 9 Kommentare

Jan erzählt (6): Eine Rakete für das Ding!

Hier erzählt Jan, 8 Jahre, unplugged:

Wie ihr wisst ist das Ding ja auf die Erde abgestürzt und Manfriss der Metallfresser hatte die Rakete weggefressen. Wir haben lange gebraucht die Telefonnummer zu finden. Aber endlich haben wir es geschafft. Die Telefonnummer lautet 0000-3333-9586-003322-700800-77. Jetzt haben sie uns zum Glück eine Plastikrakete zugeschickt. Leider haben wir jetzt noch kein Benzin. Deswegen muss Manfriss als Strafe Benzinkanister tragen, die er dann meistens als gefüllte Pralinen, bevor er einmal an der Rakete angelangt ist, aufgefressen hat.

Plastik ist langlebiger ls Metall!

Plastik ist langlebiger ls Metall!

November 23 at 2008 11 Kommentare

30 Tage 30 Bilder

Ich nehme mal das Stöckchen auf, das bei Wortman rumliegt, das er widerum bei Renee gefunden hatte:

30 Tage 30 Bilder: Jeden Tag ein neues Bild einstellen. Ungezwungen und hoffentlich regelmäßig.

Zwar etwas verspätet, aber da ich am Wochenende sowieso fotografieren war, kann ich sogar schon mit den ersten beiden Tagen dienen.

1. November:

1.11.

Eine Stunde am Samstag

2. November:

(mehr …)

November 4 at 2008 56 Kommentare

Jan erzählt (3): Kolumbi knipst

Original von Jan::

Wir haben eine Tour an die Ahr gemacht. Kolumbi  war wie bei den meisten Ausflügen dabei. Dort hat er die üblichen Fotos, die zu einem Holzwurm passen gemacht. Eigentlich haben wir ja den Fotoapparat gehalten, aber Kolumbi hat auf den Knopf gedrückt und gezeigt, welches Bild er fotografieren will.

Lakiert schmeckt nicht

Lackiert schmeckt nicht

Hier weitere Bilder aus Holz inkl. Nachspeise:

(mehr …)

Oktober 21 at 2008 9 Kommentare

Fototermin in artgerechter Umgebung

Gestern war Fototermin!

Wir haben fast alle in ihrer natürlichen Umgebung besucht und haben keine Kosten und Mühen gescheut. 

Igitte wollte allerdings nicht. Sie sei nicht fotogen.

Na ja wir werden sie mal im Keller besuchen.

Sir Arthur MacSniff war es zu laut, Dunny ist einfach zu unsichtbar für ein Foto und für die Mücke brauche ich noch eine Nahlinse.

Alles ist zu finden unter den einzelnen Akteuren .

Hier sieht man Hotz in typischer Umgebung:

Echte Hirsche waren für Hotz nicht auffindbar

Echte Hirsche waren für Hotz nicht auffindbar

August 22 at 2008 Hinterlasse einen Kommentar

Neuere Beiträge


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

August 2021
M D M D F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites