Neu hier!?

web counter

 

Was ist denn das?

  • Geschichten und Videos von drollig bis grotesk. Kindergeschichten für Erwachsene? Keine Ahnung!
  • Angespornt von Handpuppenspielen mit meinem Sohn (9).
  • Allen voran Donky, die Ente, die bei uns im Park lebt und uns regelmäßig besucht.
  • Inzwischen über 20 Figuren . Von Hotz, dem Hirschhasen über  Sing Lang, der Pekingente bis zu Qualo, der Trockenqualle.
  • Angereichert durch diverse Offtopic Texte und Fotos.
  • Schnelleinweisung:
    • Stand der Dinge : Zusammenfassung der Ereignisse in Kurzform (von 1 bis …)
    • Best of…: Eine Auswahl von Artikeln quer durch die Figuren

Wer ist bereits im Blog eingeführt?

(in Klammern ein "Schnupperbeitrag")

  1. Donky : Vorlauter Erpel, grundsätzlich nett, ohne Tabus, geht in die Schule, lebt bei uns im Park am Ententeich, schläft auf dem Baum. (50 Jahre Rombo)
  2. Hotz : eitler Hase mit Haarspray in den Ohren (Geweih), hält sich für den König des Waldes, die Hirsche aber nicht, bester Freund ist Kolumbi, den er allerdings schamlos ausnutzt, eher unbeliebt. (Hotz trägt ein Gedicht vor)
  3. Kolumbi : Naiver Holzwurm, der leider nicht viel weiß, verehrt Hotz blind, ist sehr liebenswürdig, Urururur-Großvater war Holzwurm auf der Santa Maria. (Anatomie des Holzwurmes)
  4. Igitte : Scheue Spinne ohne Selbstachtung, hat nur 5 Beine, weil Donky ihr aus Versehen 3 abgebissen hatte, lebt bei uns im Keller, hat Sing Lang vor dem Koch gerettet. (Spinnenakrobatik)
  5. Sing Lang : Pekingente, die im Restaurant "Lotusgarten" aufgewachsen ist, denkt, dies wäre China und dass der Koch ihr wohlgesonnen ist, wurde von igitte vor einer Einladung des Kochs bewahrt. Sie findet alle nett. (Schocktherapie)
  6. Dunny : Unser Hausgeist, aus Versehen aus Schottland mitgenommen, dort war er Burggespenst, etwas traurig, wie üblich für ein Gespenst, verträgt sich gut mit Igitte, schläft in Kartonturm. (Der schottische Weingeist)
  7. Das Ding : Außerirdischer aus dem All, abgestürzt auf die Erde, kann nur Ultraschall reden, Rakete wurde von Metallfresser verspeist, will wieder zurück nach Hause, sehr scheu (Abflug verpasst)
  8. Manfriss : Außerirdischer vom Schrottplaneten, hat immer Hunger, sehr bauchgesteuert, fraß die Rakete vom Ding, ist sehr aufdringlich, kann aber nichts dafür. (Manfriss‘ Restaurant)
  9. Die Mücke : Kann nicht stechen, ist sehr stark, ohne Kompromisse, mag Donky nicht
  10. Finkel : Ente, die denkt, sie wäre ein Buchfink, anerkannt im Allgäuer Buchfinkenclub, etwas wirklichkeitsfern, freundlich, mag keine Spatzen (Die Buchfinkenprüfung)
  11. Buchhilde : Allgäuer Ententante, sehr fürsorglich, pingelig, hat für alles eine Lösung, paast auf Donky auf, wenn sie in Bonn ist.
  12. Mops : Übergewichtige Möwe am Rhein, schafft die Überquerung des Rheins nur mit Zwischenstopp, wird von anderen Möwen ausgelacht, mag am liebsten Pommes, ist ziemlich träge (Rheinfall für Mops)
  13. Gonky : Donkys Bruder lebt in Südafrika und kommt manchmal zu Besuch. Er ist einechter Vielflieger. Die Antarktis und Australien besucht er per Rundflug. Sehr entspannter Genosse. (Flugente in Perfektion)
  14. Ali : Der Alligator ist Gonkys Freund und kommt ursprünglich aus Australien, hat ein Imageproblem, weil er Vegetarier ist. Das darf niemand wissen. Macht manchmal sehr verkrampft einen auf gefährlich. (Essstrategie)
  15. Qualo: Trockenqualle, mag kein Wasser und keine Wellen, eigenbrödlerisch, schnappt ab und zu ein paar Worte aus der menschensprache auf, lebt im Heizungskeller. (Unglaubliche Dokumentation)
  16. Bubu: Blindeule, jagt nachts mit taschenlampe, weiß zu allem eine Antwort, mindestens "Ja" oder "Nein" (Bubus Fragestunde)

Donkys Art sich mal vorzustellen:

Wo finde ich was?

Für wen ist denn das?

  • Nur, wer sich darauf einlässt, schüttelt nicht mit dem Kopf…

Wer ist denn das?

  • Mein Sohn Jan ist 9 Jahre alt.
  • Ich bin Vater des besagten Sohnes und 40 Jahre alt.

Warum denn das?

  • Weil wir schon tausend Geschichten erfunden haben und jeden Tag erfinden und dies einfach aus Spaß vorstellen wollen, damit die Geschichten weiterleben. Alles entsteht spontan und wird auch so für das Blog umgesetzt. Nur wenige Videos haben ansatzweise ein "Drehbuch". Ideensammelpool für  mein Buchprojekt. Mehr zu den "Umständen" auch hier .

Wie denn das?

  • Textbeiträge von mir (Donkys Freund) oder Jan ( J.A.N. 2000)
  • Videos (You Tube) mit Kurzepisoden der Figuren mit oder ohne uns (Beispielvideo )
  • Fotos entweder von Jan oder mir…oder den Figuren selbst.
  • Ergänzende Beiträge ohne die Figuren rund um das Blog und unser Leben

 

Wie geht es weiter?

Ich möchte immer weiter Überblick und Navigation optimieren und bin für jedes Voting dankbar:

22 Kommentare Add your own

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


%d Bloggern gefällt das: