Nicht weiterlesen!

September 26 at 2011 5 Kommentare

Ich warne euch, lest bloß nicht weiter!
Denn das Gedicht ist weder heiter,
noch spannend, noch besonders schlau.
Ihr sucht ’ne Botschaft? Fehlanzeige!
Stattdessen geh’n Ideen zur Neige,
auch mit Gefühlen ist es mau.

Ihr bleibt noch immer bei der Stange?
Wird euch denn überhaupt nicht bange,
dass gleich nur Langeweile gähnt?
Tja, viel bleibt mir jetzt nicht zu sagen.
Verspür’ ein wenig Unbehagen.
Nicht, dass ihr hier die Muse wähnt.

So langsam fangt ihr an zu nerven.
Es ist mir doch nichts vorzuwerfen.
Verschwindet jetzt! Ich bin nicht da!
Hat niemand euch hierher gezwungen.
Hey, mein Talent ist ausgewrungen!
Mehr kommt nicht raus als nur Blabla.

Ab jetzt verweiger’ ich euch Gaffern
für immer jegliche Metaphern.
Ich hab’ doch weder Geist noch Stil.
Oh je, ich stammel, Herz am Rasen,
nur voll die leeren Wörterblasen.
Ja was’n das für’n böses Spiel!

Äh, kann nicht mehr! So’n Rumgeholper!
Und wie ich über das Metrum stolper.
Doch habt es ihr ja so gewünscht!
Da nix Haha und null Pointe.
Mit reinem Reim is’ jetzt am Ende.
Und kein beschiss’ner Reim auf „wünscht“!

Entry filed under: 07. Alles und nichts. Tags: , , , , .

Prosommer Mitten im Leben (Kurzgeschichte)

5 Kommentare Add your own

  • 1. Raven  |  September 29 um 2011

    Soll das jetzt heißen, du schließt jetzt deinen Blog?
    Dann muss ich dich wohl aus meiner Blogroll entfernen, oder? Schade. 😦

    Wünsche dir alles Gute.

  • 2. Donkys Freund  |  September 29 um 2011

    Nein, nein, missverstanden.
    Ist nur ein Gedicht.
    Ich überlege sogar, hier wieder etwas Leben reinzubringen. Ich weiß nur noch nicht, wie ich das ohne großen Aufwand schaffe, da ja zum Gelesenwerden auch viel Lesen dazugehört. Aber: Die Bande lebt!

  • 3. Raven  |  September 29 um 2011

    Puh, das war knapp! Gut, dass ich noch mal nachgefragt habe. Wäre ja auch jammerschade so ein Qualitätsblog zu schließen.

    Na, vielleicht fällt dir ja etwas zum Wiederbeleben deines Blogs ein wenn du unter Druck arbeiten musst.

    Also: Ich waaaaarte! *ungeduldigmitdenfingernauftischtrommel*

  • 4. nussundpoint  |  Oktober 17 um 2011

    Es klappt aber mit dem Lesen und Gelesen werden! 😀 +wink+

    Der Point.

  • 5. Donkys Freund  |  Oktober 17 um 2011

    Ja, schon, aber es soll ja kein Zwang sein.
    Zeit und Muße gehört eben dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

September 2011
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites

%d Bloggern gefällt das: