Projekt 52: All you need is love

Februar 14 at 2010 16 Kommentare

Dass auch Hotz, der Hirschhase, Liebe benötigt (Wie sagt das Projekt 52 so schön: All you need is love), ist ein hartes Schicksal für einen König des Waldes, der auch mal ungeliebte Entscheidungen treffen muss. Eigentlich liebt ihn niemand. Dagegen liebt er seinen nächsten wie sich selbst, bleibt aber sicherheitshalber gleich zu Anfang eine halbe Ewigkeit  bei sich hängen und fängt dann einfach wieder von vorn an. Eine gute Lösung.

Liebe von allen Seiten

Entry filed under: Projekt 52. Tags: , , , .

Aus der Reihe getanzt Robo-Jeck

16 Kommentare Add your own

  • 1. caroona  |  Februar 14 um 2010

    Extrem cool. Aber armer Hotz, dass ihn sonst niemand lieb hat. Vielleicht muss er nur mal den Spiegel Spiegel sein lassen und sich genauer umgucken?

  • 2. Mia  |  Februar 14 um 2010

    Eine traurige Vorgeschichte hat Hotz… und umso trauriger ist es, dass er ganz alleine ist.
    Ich wünsche ihm ja eine Hirschhasin… ; )

  • 3. BexX  |  Februar 14 um 2010

    Der arme Hotz… *Schnüff*

  • 4. Nickmalolle  |  Februar 14 um 2010

    Deine Ideen finde ich ja sehr cool. Habe vorher deine Beiträge gar nicht gesehen. Nette „Figur“ nutzt du. Es wird sicher noch spannend bei den weiteren Themen.

  • 5. yvesallerlei  |  Februar 14 um 2010

    find deine ideen einfach super

  • 6. Donkys Freund  |  Februar 14 um 2010

    @ caroona: Danke und willkommen! Ja, leider flitzen alle weg, wenn sich Hotz umschaut.

    @ Mia: Auch willkommen! Hotz leidet noch unter dem Trauma. Eine Hirschhäsin existiert meines Wissens nicht.

    @ Bexx: Ich bin erstaunt über soviel Mitgefühl für Hotz. 😉

    @ Nickmalolle & yvesallerlei: Willkommen! Hotz wird uns noch das ganze Jahr begleiten… Wie die anderen aus der Bande auch. Siehe „neu hier“

  • 7. Petra  |  Februar 14 um 2010

    sehr besonders, deine Umsetzung! Gefällt mir!

  • 8. paleica  |  Februar 15 um 2010

    deine ideen sind wirklich immer einfach super. genial umgesetzt und was ganz anderes. das mag ich.

  • 9. Donkys Freund  |  Februar 15 um 2010

    @ petra & paleica:
    Danke euch! Das ist für mich auch Ansporn des Projektes: Um die Ecke denken. (Wenn’s geht)

  • 10. paleica  |  Februar 15 um 2010

    das ist auch der meine. aber heuer ists irgendwie schwerer als letztes jahr.

  • 11. Donkys Freund  |  Februar 15 um 2010

    @ paleica:

    Na ja, die Figur macht es nicht einfacher. Sie verleitet zur Beliebigkeit. Ich hoffe nicht, dass sich die Aktion tot rennt, wenn alle Plüschtiere der Welt in 1001 Lebenslagen abgelichtet wurden.

    Sie bietet aber auch die Chance, unkonventionell zu denken (wie bei dir sehr gelungen) und -wie hier im Blog- Geschichten zu erfinden.

  • 12. paleica  |  Februar 15 um 2010

    ja, das ist der punkt. vor allem mischt man irgendwie das was man selber interpretiert oder wie das thema zur figur passt, finde ich. die figur kann das bild aufpeppen, aber sie schränkt auch sehr ein. so süß ich stofftiere finde, ich finde die beiträge mit anderen objekten meistens spannender (deswegen ist meine wahl ja letztendlich auch auf den ring gefallen).

    stimmt, man kann leichter geschcihten dazu schreiben, das hab ich bei ‚wind und wetter‘ zB gemcht. aber mir kommen auch die themen im allgemeinen spezifischer und weniger frei vor.

  • 13. taytom  |  Februar 15 um 2010

    Wieder mal ne sehr gelungene Umsetzung, bringt mich jede Woche auf’s Neue zum schmunzeln.

  • 14. paradalis  |  Februar 15 um 2010

    Ich vermisse das Kamasutra. *g* Aber mach das mal lieber nicht, nicht dass sich noch ganz furchtbare „Finger“verwicklungen ergeben.
    🙂

    Klasse umgesetzt!
    LG
    Heike.

  • 15. Donkys Freund  |  Februar 16 um 2010

    @ taytom: Dann freue ich mich ja auf den nächsten Besuch. 🙂
    @ paradalis: Kamasutra? Ist das sowas wie Chicken Curry?

  • 16. freidenkerin  |  Februar 18 um 2010

    Kamasutra ist zumindest kein chinesisches Entengericht. Sing Lang kann also völlig beruhigt sein. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

Februar 2010
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites

%d Bloggern gefällt das: