Klimagipfel gescheitert!

Dezember 18 at 2009 6 Kommentare

… egal wie das in Kopenhagen diese Nacht ausgeht.

Aber bevor wir jetzt alle in Wehklagen einstimmen, dass die Politiker es wieder nicht hinkriegen, die Chinesen so furchtbar skrupellos sind und Obama nur ein Schwätzer ist, der kurze Hinweis:

Wir haben sie gewählt und ihnen mitgegeben, dass paar Euro weniger Steuern viel schöner sind als ein paar Meter Meeresspiegel. Und danach werden sie in vier Jahren Legislaturperiode von uns gemessen.

EDIT: China ist das Monster, was wir füttern… und das uns versorgt. Globalisierung hat ihren Preis, aber auch diese haben wir gewählt. Schön hierzulande im Slogan "Wachstum schafft Arbeit" verpackt. Die USA macht es ja vor, wie Wachstum funktioniert. Nur: Globalisierung ist nur steuerbar, wenn das Ergebnis hübsch verpackt an den Wähler überreicht werden kann und "Wohlstand" oder mindestens "Besitzstandswahrung" sollte draufstehen. Das Klima spielt da nur leider nicht mit. Es macht, was es will und vor allem wo es will. Und dann auch noch später.

Und die einzige Frage, die ich wirklich zuordnen kann, stelle ich deshalb an mich selbst:

Was bin ich bereit, jetzt zu opfern und zwar konkret?

Sei es an Zeit, Einsatz, Grips, Bequemlichkeit, Sicherheit, Status, Konsum oder Geld.

Entry filed under: Welt & Sonstiges. Tags: , , , , , , , , , , , .

Wichtige Botschaft!!! Trockenes Wasser

6 Kommentare Add your own

  • 1. Max  |  Dezember 18 um 2009

    Wie jetzt? Ich soll selbst Verantwortung übernehmen? Das erscheint mir aber unbequem!

  • 2. Donkys Freund  |  Dezember 18 um 2009

    Ja, komischerweise steht „unbequem“ auf keinem Wahlplakat. Aber, wofür wähle ich denn auch? 😉

  • 3. Max  |  Dezember 18 um 2009

    Was ich gerne wählen würde existiert nicht!

  • 4. Donkys Freund  |  Dezember 19 um 2009

    Update: Minimalkonsens.

    Aber welches Land (außer China und Saudi Arabien, die müssen nicht) kann seinen Wählern verkaufen, jetzt für das Klima zu zahlen?

    Und noch was: Lobbyisten regieren in Wirklichkeit. Korrekt? Aber wenn Seilschaften und Parteispenden tatsächlich jedes Wahlergebnis bestimmten, so gäbe es de facto keine Demokratie. Damit wäre aber auch jedes Verhandlungsergebnis im „Sinne der Menscheit“ von Anfang an ad absurdum geführt. Konsequenz: Nur jeder selbst , nur jeder selbst hat es in der Hand.

    Einzige Alternative: Die ansonsten belanglosen Jahre bis zum eigenen Tod abfeiern…

  • 5. Max  |  Dezember 19 um 2009

    🙂 That´s what I do! Aer manx kann nebenbei trotzdem das Gehirn einschalten. Und wofür brauchen wir noch Lobbyisten, wenn wir solche Politiker wählen?

  • 6. Schaps  |  Januar 4 um 2010

    Die Unzufriedenheit mit der Regierung kommt meistens ja eh nur zu Unbildung zustande…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

Dezember 2009
M D M D F S S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites

%d Bloggern gefällt das: