Ohne Punkt und Komma

Oktober 9 at 2009 6 Kommentare

Ein anonymer Kommentar über die "Other"-Funktion der letzten Umfrage hat den "ortho- und lithographischen (?) Unsinn" des Buchanfangs angeprangert. Teilweise zu recht ("erst recht" wird z. B. klein geschrieben). Das muss natürlich sitzen.

Ich habe mich nochmal reingekniet und stolpere vor allem über zwei Themen: Direkte Rede mit eingeschobener Erklärung und Nutzung des Ausrufezeichens.

So ist es, denke ich, zunächst mal korrekt:

„Nein, zufällig habe ich keinen Siedepunkt“, rief  Donky ungehalten vom Baum, „und ich bin auch keine Dampfnudel, oder sehe ich so aus?“

  • Kein Komma nach ‚Siedepunkt‘ trotz Teilsatz
  • Eingeschobene Erklärung
  • Komma nach der Erklärung
  • klein weiter
  • Komma nach ‚Dampfnudel‘ (Richtig? Wie trennt man einen Aussage- und eine Fragehalbsatz?)
  • Kein Punkt am Ende

Nun möchte ich aber eigentlich die Aussage etwas teilen, um den Teilaussagen mehr Gewicht zu geben und eine kleine virtuelle Pause einzufügen:

„Nein, zufällig habe ich keinen Siedepunkt!“, rief  Donky ungehalten vom Baum. „Und ich bin auch keine Dampfnudel, oder sehe ich so aus?“

Ist das noch "erlaubt"?

  • Ausrufezeichen nach dem ersten Teil, ohne Aufforderung?
  • Punkt nach ‚Baum‘, weil ein neuer Satz beginnt oder Komma, weil sie sinngemäß zusammengehören?

Gar nicht so einfach…

Entry filed under: 07. Alles und nichts.

Aller Anfang ist hypothetisch Lüge

6 Kommentare Add your own

  • 1. Wortman  |  Oktober 9 um 2009

    Schreib alles erst einmal komplett runter… dann kannst du es in Ruhe nach den Grundsätzen der Grammatik und was weiß ich alles für Rechte und Gesetze überarbeiten 🙂

    Ich kümmer mich auch in der ersteb Form wenig um genaue Zeichensetzung. Erstmal fertig kritzeln, dann wird eben der Absatz ordentlich überarbeitet. Mag sein, doppelte Arbeit, aber wenn man grade so im Schreibfluss ist, nervt es, wenn man x-mal überlegen muss, ob es so oder so richtig wäre…

  • 2. Donkys Freund  |  Oktober 9 um 2009

    Ja, das ist schon richtig. Das Lektorat kommt erst hinterher. Und zuviel Grübeln hemmt ja auch die Kreativität.

    Nur möchte ich -auch rein aus Interesse- schon mit den richtigen Regeln reingehen. Und da ich insbesondere wörtliche Rede in meinem sonstigen Schreibgebrauch (Briefe, Mails, Artikel etc.) so gut wie nie benutze, fühle ich mich wohler, hier schon einigermaßen sauber zu schreiben.

  • 3. Schildmaid  |  Oktober 9 um 2009

    Bei zwei Hauptsätzen, die inhaltlich oder sinngemäß einen Zusammenhang haben, kannst Du klassischer Weise das Semikolon setzen. Dafür wurde das extra erfunden. 😉

  • 4. Donkys Freund  |  Oktober 11 um 2009

    Oh, nein, jetzt kommt auch noch so ein Exot ins Spiel. Semikolon bei direkter Rede? Klingt eigentlich logisch.

  • 5. freidenkerin  |  Oktober 18 um 2009

    Also, ich mach’s wie der Worti. Zuerst schreiben und dann noch einmal stilistisch und grammatikalisch überarbeiten. Allerdings beim ersten Schreiben doch schon auch auf die Rechtschreibung und Interpunktion achten, damit das Lektorat dann nicht so mühsam wird.
    Liebe Grüße! Ich drück dir ganz feste die Daumen für dein Buch! Es wird bestimmt supergut! 🙂

  • 6. Donkys Freund  |  Oktober 18 um 2009

    Ja, so mache ich es eigentlich auch. Aber ich möchte die Regeln zumindest einigermaßen kennen. Nur vom Gefühl her.
    Danke für’s Daumendrücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

Oktober 2009
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites

%d Bloggern gefällt das: