Projekt 52: 100 Meter von zu Hause entfernt

Juni 22 at 2009 8 Kommentare

Was findet sich 100 Meter von mir zu Hause entfernt, fragt Sari über das Projekt 52? Ziemlich genau in dieser Entfernung liegt eine Umgehungsstraße. Lange hatten wir gegrübelt, ob wir in das Haus einziehen, als wir uns in Bonn nach einem neuen Heim umschauten.

In der Rush Hour vernehmen wir auch ein durchgehendes Grundrauschen. Aber erstens lümmeln wir uns in der Rush Hour kaum draußen auf der Terasse rum und zweitens finden wir eine kleine Kreuzung, an der alle 5 Minuten jemand seinen ersten Gang ausreizt, deutlich nerviger. Und das haben wir in einer Sackgasse nun mal nicht.

100 Meter weg

100 Meter weg

Hier meine weiteren Bilder aus dem Projekt 52

Entry filed under: Projekt 52. Tags: , , , .

Mountain = Berg Erster oder Letzter?

8 Kommentare Add your own

  • 1. juf  |  Juni 22 um 2009

    Aus eigener Erfahrung weiß ich: Kein Problem. Ich habe mal 3 Tag auf so einer Straße gewohnt und nicht mal das Quietschen der Bremsen konnte mich wecken.

  • 2. Donkys Freund  |  Juni 22 um 2009

    Ja, so ist das mit dem Leben auf der Überholspur!

  • 3. Renee  |  Juni 22 um 2009

    stehst du da auf einer fußgängerbrücke? ich hätte ja schon wieder tausend fotoideen, wenn ich in der nähe eine strasse mit rushhourfeeling hätte *grins*

  • 4. Donkys Freund  |  Juni 23 um 2009

    Ja, eine Fußgängerbrücke. Alles andere wäre mir doch ein wenig zu heikel. 😉

  • 5. freidenkerin  |  Juni 24 um 2009

    Ein solides Grundrauschen ist weniger lästig, als der nächtliche Lärm einer Schicki-Micki-Kneipe nur wenige Meter von der Wohnung entfernt. Rein theoretisch muß ab 23.00 Uhr vor dem Lokal Ruhe herrschen, da geht die Randale erst so richtig los, und vor allem am Wochenende bis in die frühen Morgenstunden. Bitten um Einhalten der nächtlichen Ruhezeiten per E-Mail, persönlich oder telefonisch sind während beinahe zwei Jahren erfolglos im Sande verlaufen. Ich fürchte, ich muß den Laden jetzt demnächst doch mal bei der Gewerbepolizei anzeigen.
    Liebe Grüße!

  • 6. hombertho  |  Juni 25 um 2009

    Also auf dem Bild schaut sie doch recht friedlich aus 😉
    Viele Grüße
    Thomas

  • 7. Donkys Freund  |  Juni 25 um 2009

    @ freidenkerin: Das ist ärgerlich, wenn man keinen Durchgriff hat. Für die Kneipe sicherlich schwierig, was vor der Kneipe passiert zu kontrollieren. Muss aber gehen. Der Lärm ist vor allem nicht „Monoton“ genug.

    @ Hombertho: Ich habe ja auch eine halbe Stunde gewartet. 😉

  • 8. Karsten (Family-Madness)  |  Juni 28 um 2009

    Mein Erster Gedanke als ich dein Bild sah, ging auch an unsere Schnellstrasse bei uns 😉 . Leises Grundrauschen haben wir hier auch. Aber man überhört das mit der Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

Juni 2009
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites

%d Bloggern gefällt das: