30 Tage Gitarre

Januar 5 at 2009 84 Kommentare

Renee

hat die "30 Tage, 30 Bilder" Aktion mit einer schönen Variante wiederbelebt:

Jeden Tag einen Gegenstand fotografieren (30 Tage, 1 Objekt).

So soll es sein. Ich werde diesen Beitrag ab heute regelmäßig aktualisieren. Meine Klassik-Gitarre wird für mich als Model posieren. Lange verschmäht, soll sie jetzt die verdiente Aufmerksamkeit bekommen, nicht nur akkustisch sondern auch optisch.

Da ich später einsteige, beginne ich für die Tage 1-4 mit einem bereits vorhandenen Bild aus der letzten "30 T 30 B" Aktion. Jan, mein Sohn (8),  spielt hier das Gerät. Die Fingergröße erfordert noch einen Kapodaster. Kolumbi, der Holzwurm, und Igitte, die 5-beinige Spinne, hatten es da etwas einfacher .

01.01.-04.01.09 Startbild

01.01.-04.01.09 Startbild

Verstärkt

05.01.09: Verstärkt

Hier die bisherigen Teilnehmer (kopiert bei Xander):

Räuberbraut mit Hillery
Monilisigudi mit “Es” (Name noch unbekannt *grins*)
Gunny mit Björn
Paradalis mit dem Hr. Buddha
Sany und der Max
Xander mit Wall-E
Worti und der Kermit
Freidenkerin und die Haltestelle
Freidenkerin und die Smokey für den Moritz
Weil wir uns lieben mit dem Fischli
Renee und der Woody
Donky und die Gitarre
tonari mit Ente Sushi
Niesi hat immer ein aktuelles Nachrichtenblatt
Yvie.Rockt.de räumt ihren Schreibtisch …
Offensichtlich wird hier eine Spüle aufgeräumt
DIN A4 liniert mit Rand! öffnet exclusiv den Kühlschrank

Hier geht es weiter ab dem 6.1.:

27 Jahre hat die Alte schon auf dem Buckel.

Otto Gläser

06.01.09: Otto Gläser

Halsfahrt

07.01.09: Halsfahrt

Die Gitarre ist in guter Gesellschaft. Obwohl das zeitweise eine träge Truppe war. jetzt ist sogar im Gespräch eine Westerngitarre mit in den Club aufzunehmen. 😉
In guter Gesellschaft

08.01.09: In guter Gesellschaft

Der Platz hinter der Tür:
Hinter der Tür

09.01.09: Hinter der Tür

Der Capodaster ist zur Zeit im Gebrauch bei Jan, der bereits auf der großen Gitarre übt.
Capodaster

10.01.09: Capodaster

Ups, ist die dreckig!
Bunddreck

11.01.09: Bunddreck

Lochmuster

12.01.09: Lochmuster

Fest am Steg

13.01.09: Fest am Steg

 
Da das Bild selbst langweilig ist, eben einen Ausschnitt:
Zwei

14.01.09: Zwei

 
Pause bis Sonntag wegen is‘ nicht…
Aber dann wieder…
Nach einem 400 km entfernten, aber erholsamen Wochenende mit Schnee  habe ich als erste Aktion doch gleich ein Foto von der eingerosteten Mechanik meiner Gitarre gemacht.:
Alt

19.01.09: Alt

Kurven

20.01.09: Kurven

Angekratztes Selbstportrait

21.01.09: Angekratztes Selbstportrait

Zweierpack

22.01.09: Zweierpack

Doppeltes Spiel?

23.01.09: Doppeltes Spiel?

Saitenseiten

24.01.09: Saitenseiten

Saitenansicht

25.01.09: Saitenansicht

26.01.09: Ausgefallen wegen Fete
Wellenholz

27.01.09: Wellenholz

Ich verabschiede mich aus der Aktion. Das Thema ist ausgelutscht.
Zum Abschluss gibt es vielleicht noch ein paar akkustische Schlussakkorde. 🙂

 

 

 

Entry filed under: Bildern. Tags: , , , , , , .

Die Gewaltfrage 10 Meter Haare

84 Kommentare Add your own

  • 1. Renee  |  Januar 5 um 2009

    das ist eine hervorragende Idee, hoffentlich will Hotz nicht die Gitarre entführen und ich würde mich freuen, wenn ich mal ein Lied von Sing Lang in der Begleitung sehe (höre) *grins*

  • 2. Herr Olsen  |  Januar 5 um 2009

    Klasse Bild!

  • 3. freidenkerin  |  Januar 5 um 2009

    wirklich sehr gutes Bild! Freu mich schon auf mehr!

  • 4. wortman  |  Januar 5 um 2009

    Schön, dass du mit dabei bist Donky 🙂

  • 5. Donkys Freund  |  Januar 5 um 2009

    Danke! Tolle Aktion. Jetzt sehe ich erst, wie schmuddelig das alte Ding ist. 🙂

  • 6. wortman  |  Januar 5 um 2009

    Macht nix Donky, haptsache mit dabei 🙂

  • 7. Renee  |  Januar 5 um 2009

    klasse colorkey ;-)) das mag ich ;-))

  • 8. freidenkerin  |  Januar 6 um 2009

    Sehr gute Aufnahme, Donky

  • 9. wortman  |  Januar 6 um 2009

    Ziemlich alt für eine Gitarre 🙂

  • 10. Donkys Freund  |  Januar 6 um 2009

    Danke! Meine Frau hat sich auch gefragt, was ich da auf dem Boden rumkrabbel. 🙂

  • 11. Donkys Freund  |  Januar 6 um 2009

    @ Wortman: Was ist schon alt?! 🙂

  • 12. Renee  |  Januar 6 um 2009

    ich habe mal eine geschichte über einen Geienbauer geschrieben ;-)) das edikett ist klasse/klassisch ;-))

  • 13. wortman  |  Januar 6 um 2009

    stimmt… unser klavier ist schon über 100 😉

  • […] wir uns lieben mit dem Fischli Renee und der Woody Donky und die [Wander]Gitarre tonari mit einer noch namenlose (doof) Ente […]

  • 15. freidenkerin  |  Januar 7 um 2009

    Wieder eine herrliche Aufnahme deiner Gitarre! Klasse!

  • 16. wortman  |  Januar 7 um 2009

    die halsfahrt ist klasse. hat was.

  • 17. Donkys Freund  |  Januar 7 um 2009

    Danke, diesmal ein bisschen getrickst.

  • 18. Donkys Freund  |  Januar 7 um 2009

    @ Renee: und wo ist die Geschichte?

  • 19. wortman  |  Januar 7 um 2009

    tricksen ist ja nicht verboten 😉

  • 20. moritzmeerkat  |  Januar 7 um 2009

    http://renees365days.wordpress.com/2008/12/11/day-015-gottes-geschenk/ hier ist sie ;-))

    die perspektive geällt mir 😉

  • 21. offensichtlich  |  Januar 8 um 2009

    Feine Fotos!

  • 22. GunWoman  |  Januar 8 um 2009

    schick schick 🙂 ich liebe Color-Keys

  • 23. Donkys Freund  |  Januar 9 um 2009

    Vielen Dank! Heute kommt mehr.

  • 24. raeuberbraut  |  Januar 9 um 2009

    Schön – eine Gitarre – besser gesagt „Wander-Gitarre“ – wohin wandert sie denn als nächstes?

  • 25. Renee  |  Januar 9 um 2009

    und wieder so schicke perspektiven – ein glück ist die gitarre nicht so allein und kann auch mal in einem chor auftreten und/oder sichmal einfach hängen lassen ;-))

  • 26. freidenkerin  |  Januar 9 um 2009

    Coole Aufnahmen. – Eine Westerngitarre wäre in der Gitarrenfamilie sicherlich ein Gewinn. Oder vielleicht auch eine Hawaiian Steelguitar. – Hinter der Tür sieht sie allerdings ein bißchen verloren aus, trotz Klasse-Perspektive, deine Gitarre.

  • 27. tonari  |  Januar 9 um 2009

    Wirklich sehr schöne Aufnahmen. Unsere Gitarren sind ganz neidisch. Sie wollen auch so genial ins Bild gesetzt werden.

  • 28. Donkys Freund  |  Januar 9 um 2009

    @ Räuberbraut: Na, soviel wandert sie eigentlich gar nicht. Bis jetzt. Das war Renee’s Mutmaßung, da -da hat sie schon Recht- die Bande (siehe „Neu hier“) teilweisen Zugriff darauf hat. Mal sehen!

    @ Renee: 😀 Ja, auch eine Gitarre muss sich mal hängen lassen. Jetzt hat sie sich aber wieder fest im Griff.

    @ freidenkerin: Nun, immerhin ist das IHR Raum hinter der Tür. Von mir (uns) wird sie ja eher malträtiert.

    @ tonari: Was, Ihr habt auch Gitarren? Und die leben nur im Verborgenen?

  • 29. tonari  |  Januar 9 um 2009

    Sogar zwei Stück. Sie fristen im Wohnzimmer ihr Dasein. Mal sehen, vielleicht tauchen sie in den 30 Tagen einmal auf.

  • 30. freidenkerin  |  Januar 11 um 2009

    Ich könnt euch ja mal zum Abstauben meine N’gniggyn’gnaggs vorbei schicken. http://freidenkerin.com/2009/01/03/eine-klitzekleine-geschichte – Wenn die nicht ohnehin schon bei euch sind.

  • 31. wortman  |  Januar 11 um 2009

    Hier staubt auch eine Gitarre vor sich hin. Mal schauen, ob ich nach dem Umzug muße finde, weiter daran zu üben 😉

  • 32. Renee  |  Januar 12 um 2009

    wir sehen hier immer noch die Gitarre? ich frage nur, wegen dem architektonischem meisterstück des Bundstegs *grins* das sieht aus, wie eine Treppe mit Säulen. feiner schattenwurf und die Staubkörnchen fallen nicht wirklich auf *zwinker*

  • 33. wortman  |  Januar 12 um 2009

    deine ausschnittsbilder sind echt genial, donky 🙂

  • 34. Donkys Freund  |  Januar 12 um 2009

    @ tonari: Ausgraben! Lohnt sich!
    @freidenkerin: Nur her damit! Ich hoffe nur nicht, dass sie auch die Noten wegstauben!
    @wortman:Tu es! Musik tut gut! (Danke für’s Lob)
    @Renee: Danke! Der Staub ist sonst kaum sichtbar. Das Makro macht es. (Faule Ausrede)

    Ebenso faule Ausrede: Heute komme ich nicht zum Einstellen des 12.01., morgen aber!

  • 35. freidenkerin  |  Januar 12 um 2009

    Ach, da brauchst du keine Bedenken zu haben, die Kleinen sind ganz, ganz vorsichtig. Außerdem haben sie eine jahrhundertelange Routine im Buchstaben- und sicherlich auch Notenabstauben. Sie logieren seit gut vierzig Jahren in meinen Büchern und wenn sie eines abgestaubt haben, ist’s wesentlich leserlicher als vorher.

  • 36. wortman  |  Januar 12 um 2009

    Nach dem Umzug Donky. Jetzt fehlt mir im Moment auch ein bisschen der Kopf dafür.

  • 37. offensichtlich  |  Januar 12 um 2009

    Du machst wirklich schöne Bilder hier übrigens!

  • 38. Niesi  |  Januar 13 um 2009

    So hab ich ne Gitarre noch nie gesehen. Ich glaub ich muss mal meine anders ansehen… jedenfalls find ich die Fotos toll 🙂

  • 39. Donkys Freund  |  Januar 13 um 2009

    Danke, so genau habe ich mir das gute Stück auch noch nie angesehen.

    @ freidenkerin: Ich nehme eins. Sind die leicht zu halten?

  • 40. freidenkerin  |  Januar 13 um 2009

    Herrliche Bilder! – Die N’gnyggn’gnacs kann man nicht einfach kaufen oder mieten. Normalerweise bleiben sie ein Leben lang bei einem Menschen, vorausgesetzt, dieser behandelt seine Bücher, auch Notenblätter pfleglich. Manchmal entwickeln sie allerdings ein bißchen einen Hang zum Nomadentum, dann bringen sie ein Staubkorn zum Fliegen oder reisen im Gefieder von kleinen Vögeln, oder auch im Fell von Katzen oder Hunden. Was ich bislang von dir auf deinem herrlichen Blog erfahren durfte, läßt mich darauf schließen, daß dieses klitzekleine Völkchen schon lange bei dir ist. Um die N’gnyggn’gnacs braucht man sich überhaupt nicht zu kümmern, sie versorgen sich selbst, Hauptsache, sie dürfen Buchstaben abstauben.

  • 41. Renee  |  Januar 13 um 2009

    fest am steg ist wieder so ein schönes bild.

  • 42. wortman  |  Januar 14 um 2009

    sehr gute bildwahl für „fest am steg“.
    der erinnerungsknoten für noten? 😉

  • 43. freidenkerin  |  Januar 14 um 2009

    @donkys freund: Funktionieren tut’s schon, aber seit zwei Tagen dauert es eine Ewigkeit, bis ich ein Bild von meinen Dateien auf den Blog laden kann und dann noch mal eine Ewigkeit, bis es auf meinem Post abgespeichert und eingefügt ist.

  • 44. Donkys Freund  |  Januar 14 um 2009

    Ich hole es morgen nach…

  • 45. Renee  |  Januar 15 um 2009

    ohhhhhh wie schön … Sonnenuntergang am Mittelmeer 😉

  • 46. freidenkerin  |  Januar 15 um 2009

    Deine Bilder machen so richtig Lust aufs Gitarrespielen. Oder, wenn man’s nicht kann, so wie ich, wenigstens auf Gitarrenmusik-Anhören. Freu mich schon auf Sonntag. Schönes Wochenend.

  • 47. Renee  |  Januar 18 um 2009

    schön zu sehen/lesen dass ihr erholt wieder da seit ;-))

    wieder so eine schöne detailaufnahme.

  • 48. freidenkerin  |  Januar 18 um 2009

    Arrrgh! Je mehr solcher herrlichen Bilder du ins Netz stellst, umso mehr kribbelt’s in meinen Fingern! Wäre ich eigentlich mit 52 Jahren schon zu alt, um wenigstens ein bißchen Gitarrespielen zu lernen? Und wenn das ginge, wohnst du zufällig in der Nähe von oder sogar in München?

  • 49. wortman  |  Januar 18 um 2009

    @Freidenkerin: Gitarre kann man auch noch mit 80 lernen 😉 Kauf dir eine. Ich hab auch eine und beherrsche das nicht 🙂 Üben wir zusammen und wenn wir es können, begleiten wir meine Maus auf dem Klavier.. so in 2-3 Jahren 🙂

  • 50. Donkys Freund  |  Januar 19 um 2009

    Gitarre spielen geht für den Gemeingebrauch eigentlich recht fix. München-Bonn sind so 550 km. Aber Kolumbi (der Holzwurm) wird in Kürze hier einen Ein-Finger-Gitarrenkurs anbieten.

  • 51. wortman  |  Januar 19 um 2009

    Gitarrenkurs? Ich mach mit 🙂

  • 52. freidenkerin  |  Januar 19 um 2009

    @Wortman: Das ist eine gute Idee. Dann gründen wir eine Rentnerband und geben Freiluftkonzerte im Englischen Garten.

  • 53. Miki  |  Januar 19 um 2009

    @ Donkys Freund / 50: hihi, „Ein-Finger-Gitarrenkurs“ *kicher* dann krieg auch ich da hin 🙂
    Aber Deine Fotos sind schon toll!!

  • 54. Miki  |  Januar 19 um 2009

    …das hin, natürlich. uups

  • 55. Donkys Freund  |  Januar 19 um 2009

    @ Miki: Hier siehst Du den Holwurm Kolumbi im Zusammenspiel mit Igitte der Spinne (zum Schluss das Solo). Aber Schritt für Schritt.

  • 56. Miki  |  Januar 19 um 2009

    hihi …und bei der starken Mücke bin ich fast vom Sofa gefallen vor Lachen 🙂

  • 57. GunWoman  |  Januar 19 um 2009

    Als ich bin auch ein riesiger Fan solcher Makroaufnahmen. 🙂 Es ist sehr erstaunlich, wieviele Ecken Kanten und andere Details so eine Gitarre doch hat. Weiter so!

  • 58. Donkys Freund  |  Januar 19 um 2009

    ich entdecke auch immer wieder neue. Nur zugegeben: Es wird schwieriger…

    @ Miki: Ja, die starke Mücke hat schon einige auf dem Gewissen.

  • 59. Miki  |  Januar 20 um 2009

    Hey, Kurven! *pfeifff* 🙂

  • 60. freidenkerin  |  Januar 20 um 2009

    Boah, Wahnsinn! Da könnte man als Frau direkt neidisch auf diese herrlich ebenmäßig geschwungenen Gitarrenkurven werden!

  • 61. Donkys Freund  |  Januar 21 um 2009

    Tja, für dieses erotisc.he Foto-Shooting hat die Gute wirklich alles gezeigt. 😉

  • 62. freidenkerin  |  Januar 21 um 2009

    Eine wirklich ausgefallene Idee für ein Selbstporträt. Fotograf spiegelt sich in Gitarre. Möchte ich ebenfalls für meine Haltestellen-Vernissage buchen.

  • 63. Wortman  |  Januar 22 um 2009

    wenn das kein.. äääh… vielsagendes? selbstporträt ist 🙂

  • 64. Donkys Freund  |  Januar 22 um 2009

    @ freidenkerin: Eine Ehre für mich! 🙂
    @ Wortmann: Manchmal ist die Aussage nicht das Bild selbst, sondern was hinter dem Bild steckt! 😉
    (Ich glaube, das war das Sofa…hmmm.)

  • 65. Wortman  |  Januar 22 um 2009

    Sofa ist immer gut 🙂

  • 66. tonari  |  Januar 22 um 2009

    Oh, heute ein Doppelpack. Sehr schön.
    Bei mir hockt Sushi heute auf Yamaha 😉

  • 67. freidenkerin  |  Januar 22 um 2009

    In dem Doppelpack ist eine schöner wie die andere! Meine Lust aufs Gitarrespielen ist kaum noch mehr zu bremsen. Da werd ich doch jetzt gleich mal Vivaldi’s Gitarrenkonzerte auflegen. Oder ne Scheibe von Pat Metheney.

  • 68. tonari  |  Januar 22 um 2009

    Vivaldi auf Gitarre? Etwa die berühmten 12 Konzerte? *neugierig fragt*

  • 69. freidenkerin  |  Januar 23 um 2009

    @tonari: Genau die. Immer ein Ohrenschmaus. – Wieder ein sehr schönes Foto, Donkys Freund. Ich finde, daß Gitarren- und Klavierspieler ausnahmslos schöne Hände haben. *Seufz!*

  • 70. tonari  |  Januar 23 um 2009

    Versuch mal die Academy of St. Martin-in-the-Fields:
    Concerto Grossi Op. 3, 1-6 und Op. 6, 1-12
    Genial, sag ich dir.

  • 71. freidenkerin  |  Januar 25 um 2009

    Saitenseiten und Saitenansicht sind wieder einmal ausgesprochen geniale Fotos von dir! Meine Sehnsucht nach Gitarrespielen wächst von Tag zu Tag.

  • 72. freidenkerin  |  Januar 25 um 2009

    Gestern hab ich mir das Original von „Rapante, Rapante“ angesehen. Jetzt kann ich erst richtig den Zusammenhang verstehen. Und darum gefällt mir deine Parodie noch mal so gut.

  • 73. freidenkerin  |  Januar 27 um 2009

    Hoffe, die Fete war gut. – Ich sag’s ja, auf die Kurven einer Gitarre kann man als Frau echt neidisch werden.

  • 74. Wortman  |  Januar 27 um 2009

    Nette kurven für eine Gitarrine 😉

    @Freidenkerin: Das hab ich auch so erwartet 😉 Kennst du auch den Maulwurf und der Mond?

  • 75. Renee  |  Januar 28 um 2009

    wie? die Gitarre war auf’ner Fete und hat uns kein bild mitgebracht? sowas aber auch *tztztz*

    diese Kurven … da gebe ich der freidenkerin recht, da wird frau neidisch 😉

  • 76. Donkys Freund  |  Januar 28 um 2009

    @ Freidenkerin, Wortman, Renee: Ich muss Euch beruhigen. Diese Kurven klingen gut, aber fühlen sich nicht gut an. 😉

    @ Renee: Gitarren können leider keine Selbstportraits machen.

  • 77. freidenkerin  |  Januar 28 um 2009

    Hm. Bißchen holzig, oder?

  • 78. tonari  |  Januar 29 um 2009

    Ach, schade.
    Dabei hätte man die Gitarre noch so an diesen und jenen Ort schleppen können.
    Tollt Fotos warenn dabei. Ich danke dir.

  • […] die Smokey für den Moritz Weil wir uns lieben mit dem Fischli Renee und der Woody Donky und die [Wander]Gitarre tonari mit einer noch namenlose (doof) Ente Sushi Niesi hat immer […]

  • 80. Miki  |  Januar 29 um 2009

    Schade!
    Mich wirst Du trotzdem nicht mehr so schnell los 😉 Ich muss ja wissen, was Donky noch so erlebt. Und ob die Rakete noch irgendwann abhebt 😉

  • 81. Donkys Freund  |  Januar 29 um 2009

    Ja, schön Euch durch die Aktion so ein wenig kennengelernt zu haben. Auch ich habe Eure Blogs im Feedreader und werde weiter vorbeischauen!

  • 82. 16 Tag - 2 Februar « HOME @ NirakAtak’s  |  Februar 2 um 2009

    […] Donky und die Gitarre […]

  • […] Renee, Donky, Freidenkerin, Sany, Monilisigudi, Weil wir uns lieben, haben weitere Kollegen das Projekt 30 […]

  • 84. Projekt 52: Musik « Donkys Welt  |  Mai 18 um 2009

    […] beim Projekt 52 spielt mir direkt in die Karten, weil ich schon mal im Rahmen einer Blogaktion 30 Bilder – 1 Objekt meine Gitarre als Model gewählt hatte. Das erste Bild zeigt sie in Aktion mit meinem Sohn Jan (8), […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

Januar 2009
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites

%d Bloggern gefällt das: