Am Ende sind es drei

Dezember 6 at 2008 7 Kommentare

Zum Wochenende stelle ich drei Videos vor, deren Künstler oder Musik mich in der letzten Woche begleitet hat. Entweder per Link direkt auf YouTube oder hinter >>mehr<<

Yann Tiersen : Eigentlich erst kürzlich entdeckt, obwohl ich ihn schon Jahre höre: Nämlich als Komponist des Soundtracks des wunderbaren Filmes „Die fabelhafte Welt der Amelie“.

Helium Vola : Sehr intelligente Verschmelzung von mittelalterlichem Gesang mit Elektronik (Ernst Horn von Deine Lakaien und Sabine Lutzenberger vom Ensemble für frühe Musik Augsburg). Hat wenig mit der dilletantischen Verwurstung von Mittelaltermusik im Gothic-Genre zu tun. Das „inoffizielle“ Video nach „Final Fantasy“ habe ich bei YouTube gefunden. Meisterhaft kitschig, was?

Tony McManus : Ein Meister der keltischen Folk-Gitarre (Kanadier). Aber nicht nur, dass er technisch brilliert, dass mir nur die Ohren schlackern, sondern auch mit viel Gefühl und eigenem Stil jenseits der typischen Folkgitarre. Daneben ist er noch sehr witzig. Ich habe ihn mal live gesehen.

 

 

Entry filed under: 11. Wir allein. Tags: , , , , , , , .

Barfuß zum Nikolaus Der Auftrag steht

7 Kommentare Add your own

  • 1. piri  |  Dezember 6 um 2008

    Yann Tiersen kannte ich noch nicht – eigentlich kenne ich gar keinen, deiner Musikbegleiter – aber dieser Arkordeonspieler oder ist es ein Bandoneon hat mich begeistert – Danke! Kennst du Catrin Pfeifer?

  • 2. wortman  |  Dezember 6 um 2008

    Nachdem ich mir das FF-Video dreimal angesehen habe und der Musik von Helium Vola gelauscht hatte, hab ich mir erstmal eine Ladung Vola als MP3s konvertiert 🙂

    Der Clip ist märchenhaft poetisch wie die Musik. Sooo kitschig finde ich es gar nicht 🙂

  • 3. Donkys Freund  |  Dezember 6 um 2008

    @ Piri: Schön, wie sich das Stück steigert, nicht wahr? Danke für den Tipp!
    @ Wortman: Kitschig mal im positiven Sinne. Ich nenne es mal bildgewaltig.

  • 4. Nikolaustag « Wortman’s Weblog  |  Dezember 6 um 2008

    […] Hause bisschen Blogrunde gemacht und dabei hat Donkey einen interessanten Link gepostet: Ein You.Tube-Video von “Helium Vola”. Gleich bei […]

  • 5. wortman  |  Dezember 7 um 2008

    Das hast du jetzt gut gesagt 🙂
    Das Video ist wirklich poetisch. Daran sollten sich mal so manch andere Videomacher dran orientieren 😉

  • 6. Schaps  |  Dezember 7 um 2008

    Das erst ist schonmal geil…
    Das zweite erinnert mich an diese ganzen Adiemussachen 🙂
    Okay, vom Dritten bin ich noch Weiten von entfernt ^^

  • 7. Donkys Freund  |  Dezember 7 um 2008

    Schaps, tröste Dich, ich glaube, 90% aller Gitarristen sind davon weit entfernt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Ausgewählt

Kurz und bündig

  • Willkomen in der verrückten Welt von Donky, der Ente, und seinen Freunden!
  • Die meisten Beiträge entstanden aus Handspielen mit meinem Sohn Jan.
  • Hintergründe gibt es hier: Intro
  • Ein Steckbrief des Blogs, Kurzprofile der Figuren und Tipps zur Navigation unter: Neu hier!?
  • Stand der Abenteuer in der Kategorie (Sidebar): Stand der Dinge
  • Die Handfiguren sind im Text mit einem Link hinterlegt. Bei >Click< wird in einem neuen Fenster der Charakter vorgestellt. Alle kompakt unter: Akteure
  • Per Mouse over im Beitrag erhält man eine Kurzbeschreibung der Charaktere im Kästchen.

In Monaten

Kategorien

Immer aktuell

Kalendersuche

Dezember 2008
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
__________

Fotos (Press red button)

Press button
free hit counters
Add to Technorati Favorites

%d Bloggern gefällt das: